Datenschutz

Liebe (werdende) Eltern,

der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist mir wichtig. Nach der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) bin ich verpflichtet, Sie darüber zu informieren, zu welchem Zweck Ihre Daten erhoben, gespeichert oder weitergeleitet werden. Der Information können Sie auch entnehmen, welche Rechte Sie in Bezug auf den Datenschutz haben.

Verantwortlichkeit für die Datenverarbeitung

Hebamme Sabrina Benighaus
Adresse: Hasenpatt 6a, 48249 Dülmen-Merfeld
Mobil: 01514 – 2853260
E-Mail: sabrina.hebamme@gmail.com
Webseite: www.hebamme-sabrina-benighaus.de

Einwilligungserklärung in die Datenverarbeitung:

Zweck der Datenverarbeitung

Die Datenverarbeitung erfolgt aufgrund gesetzlicher Vorgaben, um den Behandlungsvertrag zwischen Ihnen und mir, Ihrer Hebamme, und die damit verbundenen Pflichten zu erfüllen.

Ich bin einverstanden, dass durch die Hebamme Sabrina Benighaus meine Daten zu folgenden Zwecken erhoben, verarbeitet und genutzt werden:

  • zur Pflege der Kontaktdaten
  • der Erfüllung des Behandlungsvertrags (in Ausnahmesituationen auch per Videokonferenz)
  • zur Abrechnung erbrachter Leistungen mit Krankenkassen
  • Abrechnungsstellen oder Ihnen selbst als Privatversicherte
  • zur Betreuungs- Dokumentation und Erstellen von Übergabeprotokollen oder Arztbriefen.

Die Erhebung von Gesundheitsdaten ist Voraussetzung für Ihre Behandlung. Werden die notwendigen Informationen nicht bereitgestellt, kann eine sorgfältige Behandlung nicht erfolgen.

Empfänger Ihrer Daten

Ich übermittele Ihre personenbezogenen Daten nur dann an Dritte, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder Sie eingewilligt haben.

Zu den o.g. Zwecken können Ihre Daten an den überweisenden Arzt, vertretende Hebammenkolleginnen, die Krankenkasse und/oder die Abrechnungsstellen weitergegeben oder übermittelt werden. Dort werden diese ebenfalls zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • zur Pflege der Kontaktdaten
  • zur Abrechnung erbrachter Leistungen mit Krankenkassen
  • zur Dokumentation der Betreuung
  • zur Leistungserbringung

Speicherung Ihrer Daten

Ich bewahre Ihre personenbezogenen Daten nur solange auf, wie dies für die Durchführung der Behandlung erforderlich ist.

Aufgrund gesetzlicher Vorgaben aus § 630 f Abs. 3 BGB bin ich dazu verpflichtet, diese Daten mindestens 10 Jahre nach Abschluss der Betreuung aufzubewahren. Des Weiteren können sich aus anderen Vorschriften längere Aufbewahrungsfristen ergeben, zum Beispiel aus der (Berufsordnung der Länder).

Rechtliche Grundlagen

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Artikel 9 Absatz 2 lit. h) DSGVO in Verbindung mit Paragraf 22 Absatz 1 Nr. 1 lit. b) Bundesdatenschutzgesetz. Sollten Sie Fragen haben, können Sie sich gern an mich wenden.

Ihre Rechte

Sie haben das Recht, über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten Auskunft zu erhalten. Auch können Sie die Berichtigung unrichtiger Daten verlangen.

Darüber hinaus steht Ihnen unter bestimmten Voraussetzungen das Recht auf Löschung von Daten, das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit zu.

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt auf Basis von gesetzlichen Regelungen. Nur in Ausnahmefällen benötige ich Ihr Einverständnis. In diesen Fällen haben Sie das Recht, die Einwilligung für die zukünftige Verarbeitung zu widerrufen.

Sie haben ferner das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt.

Die Anschrift der für mich zuständigen Aufsichtsbehörde lautet:

Gesundheitsamt Coesfeld, Schützenwall 16, 48653 Coesfeld

Ihr Einverständnis

Ich bin darauf hingewiesen worden, dass

  • die im Rahmen der vorstehenden genannten Zwecke erhobenen persönlichen Daten meiner Person unter Beachtung der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) erhoben, verarbeitet, genutzt und übermittelt werden.
  • die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung meiner Daten auf freiwilliger Basis erfolgt und dass ich mein Einverständnis verweigern kann mit der Folge, dass der Behandlungsvertrag nicht erfüllt werden kann/nicht zustande kommt und die Behandlung nicht mit der Krankenkasse abgerechnet werden kann.
  • ich jederzeit berechtigt bin, Auskunft über die zu meiner Person gespeicherten Daten zu verlangen.
  • ich jederzeit berechtigt bin, die Berichtigung, Löschung oder Sperrung einzelner personenbezogener Daten zu verlangen.
  • die aus aktuellem Anlass nötige Umstellung des Präsenzkurses auf ein Onlineangebot, von mir auf eigene Verantwortung in Anspruch genommen wird.
  • das Online-Kursangebot mithilfe der Software Ecosero durchgeführt wird und ich die DSGVO von Ecosero auf folgender Homepage: https://www.ecosero.de/privacy einsehen kann.
  • ich jederzeit berechtigt bin, mit Wirkung für die Zukunft, diese Einwilligungserklärung zu widerrufen.

Im Falle des Widerrufs ist der Widerruf zu richten an: Hebamme Sabrina Benighaus, Hasenpatt 6a, 48249 Dülmen-Merfeld

Im Falle des Widerrufs werden meine Daten nach Ablauf gesetzlicher Fristen und falls solche nicht mehr zu beachten sind, mit dem Zugang der Willenserklärung bei der Hebamme Sabrina Benighaus gelöscht. Die Hebamme wird meinen Widerruf an die oben genannten Dritten weiterleiten, die ihrerseits dann meine Daten löschen.

 

_____________________________________________________________________________________________________________

Ort, Datum und Unterschrift der Leistungsempfängerin